Ina Hoerner-Theodor

Ina Hoerner-Theodor

Ina Hoerner-Theodor versteht sich als linke Feministin. Sie hat 40 Jahre in einem Weiterbildungskolleg gearbeitet (Geschichte, Deutsch, Psychologie) und 1986 den Kölner Frauengeschichtsverein mitbegründet.

Seit ihrem Freistand bietet sie illustrierte Vorträge und historische Stadtführungen an: Die 1848er Revolutionärin Mathilde Franziska Anneke; Zum 200. Geburtstag: Karl Marx in Köln; Die Frauen um Marx; 1968 und die Neue Frauenbewegung; Rosa Luxemburg zum 100. Todestag/zum 150. Geburtstag: Begegnung mit einer Revolutionärin; Frauen 1945 – Zwischen Schweigen und Schippen.

Zur Zeit arbeitet sie im Beirat einer Frauenstiftung an der Erstellung eines virtuellen Frauenstadtplans mit.


Foto: © Monika Frei-Herrmann