Internationale Photoszene Köln

Internationale Photoszene Köln

Die Internationale Photoszene Köln dient der Förderung der künstlerischen Fotografie und hat das Ziel, Köln als Standort für Fotografie dauerhaft zu stärken.

Seit über 30 Jahren findet das Photoszene-Festival im Zweijahresrhythmus parallel zur Messe photokina statt. Museen, Galerien und weitere namenhafte Institutionen aus dem Kölner Raum stellen in diesem Rahmen ihre Fotoausstellungen vor.

Die Internationale Photoszene Köln wurde seit den 80er Jahren durch die Ideen und den Einsatz zahlreicher Personen aus der Museums- und Galerieszene, der Politik und Wirtschaft vorangetrieben. Aktuell und seit 2013/2014 sind es Heide Häusler, Inga Schneider und Damian Zimmermann.


Foto: © privat