Helen Brecht

Helen Brecht

Helen Brecht (*1987)

studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft (Gießen), Performance Dramaturgie (Zagreb) und am Institut für Medien- und Kulturwissenschaft (Düsseldorf).

Ihre textbasierten künstlerischen Arbeiten orientieren sich an Methoden des künstlerischen Forschen. Lecture Performances zeigte sie u.a. im Mousonturm Frankfurt, dem ArtLab des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik Frankfurt und der Yes-Conference Gießen.

Seit 2016 schreibt sie Texte und Libretti für Kompositionen und Musiktheater (u.a. Beethoven Festival Bonn, Mozarteum Orchester Salzburg). 2017 war Brecht Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes.

In wissenschaftlicher Lehrtätigkeit arbeitete sie am Institut für Theaterwissenschaft RUB Bochum.


Foto: © privat