Sonja Lewandowski im Gespräch mit Svenja Leiber

  • Veranstaltung

  • Entlang der Geschichte Ostpreußens – von der beginnenden Industrialisierung, durch zwei Weltkriege bis in die Gegenwart – hält Svenja Leiber in ihrem Roman Kazimira (Suhrkamp) das Schicksal und die Geschichten der Frauen fest, funkelnd und ewig wie der Einschluss im Bernstein. Im Kölner Literaturhaus sprach sie mit Sonja Lewandowski über den Widerstand gegen patriarchale Enge und Gewalt und über das Sensivity Reading als neue Lektoratspraxis.

    Mehr Informationen auf der Seite des Literaturhaus Köln